set bike-patch breast-patch-side feet-patch nipple-patch-men patch blister-patch xxl

Haut verträglich

Reskin ist einfach und schmerzfrei zu entfernen

Maßgeschneidert

Schneiden Sie das Pflaster mit einer Schere in der verlangten Größe. Nicht zu klein!!

Waschbar

Handwäsche und danach auf einer glatten Fläche trocken lassen.

Wiederverwendbar

Reskin ist waschbar und somit wiederverwendbar.

Hautirritationen durch Reibung ist ein Phänomen das nahezu irgendwann Jeden trifft. Dadurch ist die Auswirkung auf Leistung und Spaß während des Bewegens besonders groß. ReSkin® eine Innovation von BioRacer zur Lösung des Problems. Durch dass Zusammenbringen des speziell perforierten Lycra® mit einem selbstklebenden medizinischen Polymer Gel auf Silikonbasis entstand ein hautfreundliches Produkt von außergewöhnlicher Qualität. Nach einer intensiven Testphase im Labor und in der Praxis, wird ReSkin® inzwischen erfolgreich von der Rennfahrerelite verwendet. Speziell für Menschen mit einer Größe mehr ist ReSkin®-XL ins Leben gerufen. Natürlich ist ReSkin-XL auch für Jeden gedacht der durch Hautirritationen und Reibung belastet ist.

Was ist ReSkin®:

  • Ein bi-elastisches Pflaster, sowohl dehnbar in Länge und Breite und das perfekt auf der Haut liegt.
  • Schützt vor Reibung und Blasen.
  • Atmungsaktiv, feuchtigkeitsdurchlässig.
  • Das Pflaster bleibt auf diese Weise perfekt an der Stelle kleben.
  • Hautfreundlich, einfach und schmerzlos zu entfernen.

Wie wird ReSkin® verwendet:

  • Sie können es mehrmals verwenden und auswaschen, z. Bsp. unter der Dusche. Anschließend das Pflaster auf einem glatten Untergrund wie den Fliesen von der Duschwand trocknen lassen.
  • Das Pflaster kann mit einer scharfen Schere in jede gewünschte Form zugeschnitten werden.

Wo ist ReSkin® anwendbar:

  • An den Füßen (bei zu engen Schuhen)
  • An der Innenseite der Beine (wenn diese aneinander reiben)
  • Bei Frauen unter den Brüsten (Intertrigo oder durch den BH)
  • Bei Schürfwunden unter der Kleidung dort wo Irritationen entstehen.
  • Am Schienbein bei Scheuern durch die Socken.